Aktuelles Berichte Einsätze

Brandverdacht – Schlosskapelle Reichenstein

Eine aufmerksame Besucherin bemerkte am Sonntag 6 .Oktober am späten Nachmittag Brandgeruch in der Kapelle. Nach kurzem suchen wurde die Ursache gefunden. Durch einen Hitzestau einer Heizdecke verkohlte der Bretterboden. Um auf Nummer sicher zu gehen wurde die FF Hinterberg um 17.31 Uhr zum Einsatzort alarmiert. Kurz darauf machte sich der Löschzug der FF Hinterberg mit 32 Mann auf den Weg in Richtung Reichenstein. Dort wurde der Einsatzleiter von der Hausherrin informiert ehe er sich selbst ein Bild der Lage machte. Gleichzeitig wurde das Gebäude belüftet und das Schadhafte Brett aus dem Boden geschnitten. Ebenfalls wurde die Zwischendecke kontrolliert. Um 18.20 Uhr konnten wir uns wieder Einsatzbereit melden.