Aktuelles Berichte Übungen

Monatsübung – Brand KFZ

Am Mittwoch den 8. September wurde die Monatliche Übung abgehalten. Thema war dieses Mal „Brand KFZ“. So wurde im Alm Steinbruch ein Fahrzeug in Brand gesetzt und Ziel war es dieses Fahrzeug effizient abzulöschen. Die Erstmaßnahme war ein Löschangriff mittels HD-Rohr gefolgt von einem Schaumangriff, um die restlichen Glutnester ablöschen zu können. Ebenso wurde eine […]

Aktuelles Berichte Übungen

Ausbildung GRKDT und Einsatzleiter

Am Mittwoch, dem 26. August wurde im kleineren Kreis eine Gruppenkommandanten- und Einsatzleiter-Schulung abgehalten. Ziel war es, die Führungskräfte auf diverse Einsatzszenarien vorzubereiten und auch in Hinsicht auf die EFU (Einsatzführungsunterstützung), die in Tragwein stationiert ist, ein Bewusstsein zu schaffen. Nach einer kurzen theoretischen Einweisung gab es bei verschieden Planspielen die Möglichkeit, als Einsatzleiter bestimmte […]

Aktuelles Berichte Einsätze

Schweres Unwetter fordert die FF Hinterberg

Ein schweres Gewitter zog in den Nachmittagsstunden des 18. August über Hinterberg, Regenmengen von über hundert Liter pro Quadratmeter ergossen sich in wenigen Minuten über unsere Region. Bäume stürzten um und mehrere Muren legten den Verkehr lahm. Um 14:33 Uhr wurde die FF Hinterberg von der LWZ Linz zum ersten Einsatz „Baum über die Straße“ […]

Aktuelles Berichte

Spendenübergabe – Schnittschutzbeinlinge

Am Samstag den 15. August wurden der FF Hinterberg im Rahmen einer kleinen Übergabefeier Schnittschutzbeinlinge im Wert mehrerer Hundert Euro übergeben. Möglich machten diese Großzügige Hilfe die Firmen Holzschlägerungen Reichl und Holzbringung Langer. Da diverse Unwettereinsätze immer mehr werden muss auch die Ausrüstung angepasst werden. Nur durch solch Großzügige Spenden ist es uns möglich immer […]

Aktuelles Berichte Einsätze

Einsatz – „Person in Förderschnecke eingeklemmt“

Mit diesem Einsatzstichwort wurden die drei Feuerwehren Tragwein, Hinterberg und Mistlberg am Dienstag, 11. August um 18:10 Uhr nach Lugendorf alarmiert. Durch die günstige Tageszeit konnte mit allen drei Fahrzeugen und 29 Mann binnen kurzer Zeit ausgerückt werden. Bei der Anfahrt wurden wir vom Einsatzleiter informiert, dass die Person nicht eingeklemmt sei und wir wieder […]