Oldtimer

Unser Oldtimer der FF Hinterberg

 

TLF 1500

Funkruf:
Fahrgestell:                       Steyr 380
Aufbau:                               Rosenbauer
Baujahr:                              1949
 Motor:                                 Diesel
Leistung:                             90 PS
Verwendung: von 1949 bis 1990 als Tanklöschfahrzeug bei der BTF Austria Tabak Linz von 1991 bis 1994 als Tanklöschfahrzeug bei der FF Hinterberg, seit 1994 als Oldtimerfahrzeug Wasserwerfer, Feuerlöscher…

Die Geschichte des Tank 1

1990 machte man sich durch anhaltende Dürre erstmals in der Geschichte der FF Hinterberg auf die Suche nach einem gebrauchten TLF. Bei der Firma Austria Tabak in Linz wurde man fündig. Ein ausgedientes TLF 1500 wurde dort zum Kauf angeboten und konnte von der FF Hinterberg günstig erworben werden. Finanziert wurde dieses Fahrzeug samt Restaurierung von einer Kaufgemeinschaft der Hinterberger Feuerwehrmännern wo jeder Teilhaber einen Betrag von 500,- Schillig beisteuerte. Nach einigen Wochen Sanierung war das TLF einsatzbereit und wurde von den Kameraden mit dem Wunschkennzeichen TANK 1 ausgestattet. Bis 1994 stand dieses TLF bei der FF Hinterberg im Einsatz und wurde dann durch ein TLF 4000 ersetzt. Da dieses Oltimerfahrzeug ein sehr besonderes Fahrzeug ist, wird es von den Kameraden Klaus Jank und Mistlberger Bert gehegt und gepflegt, damit auch die Nachwelt sich noch einen Eindruck über die Feuerwehrgeschichte in unserem Land und im speziellen über die alten Fahrzeuge machen kann. Da unser Feuerwehrhaus aus allen Nähten platzt wurde beim „Halmer Bert“ eine Garage gebaut um dieses Fahrzeug dort unterbringen zu können. 2011 wurde dieses schöne Fahrzeug generalsaniert und strahlt jetzt wieder in neuem Glanz. So wird es auch in Zukunft für ganz besondere Anlässe wie zum Beispiel Hochzeiten oder Jugendempfänge zur Verfügung stehen. Die FF Hinterberg möchte sich auf diesem Weg bei den Kameraden Klaus Jank und Mistlberger Bert für die Betreuung und die Einstellmöglichkeit bedanken!

 

MTF 2

Funkruf:
Fahrgestell:                       Puch Steyr Fiat
Aufbau:                               Rosenbauer
Baujahr:                              1968
 Motor:                                 Benzin
Leistung:                             55 PS
Verwendung: bis 1991 als KLF, seit 1991 als MTF für Bewerbsgruppe

Die Geschichte des Fiat 1300 – Das erste neue Feuerwehrauto der FF Hinterberg

Es gab immer Schwierigkeiten mit unserem alten Feuerwehrauto. Das bereits 25 Jahre alte Auto war praktisch nicht mehr Einsatzbereit. Es handelte sich dabei um einen Lastkraftwagen BJ 1943 der Marke Steyr. Höchstwahrscheinlich als Militärfahrzeug im Zweiten Weltkrieg gebaut wurde dieses Fahrzeug  von der KAMIG AG in einen Schulbus umgebaut. Dieses Fahrzeug wurde später von der FF Tragwein in ein Feuerwehrauto umfunktioniert. 1954 wurde dieses Fahrzeug dann in die Dienste der FF Hinterberg gestellt.

Im Sommer 1968 wurde der Gedanke für einen Autokauf Gesprächsthema Nummer eins. Die Gemeinde Tragwein war darüber nicht gerade begeistert und so wurde dies zunächst abgelehnt. Am 6. Oktober 1968 konnte sich Bürgermeister Rudolf Ortner schließlich bei der Herbstübung über die Notwendigkeit eines neuen Autos überzeugen. Anschließende Gespräche mit Herrn BGM Ortner führten zum Beschluß ein neues Fahrzeug anzuschaffen. Auf Vorschlag der Firma Rosenbauer wurde ein KLF FIAT 1300 zum Preis von 78.000,- Schilling angekauft und am 4. Mai 1969 in Tragwein gesegnet. Bis 1991war dieses Fahrzeug als KLF im Einsatz und wurde nach dieser Zeit als MTF genutzt. Im Jahr 2001 wurde es generalsaniert und dienst bis Dato der Bewerbsgruppe als MTF für diverse Bewerbsfahrten.

Schreibe einen Kommentar