Aktuelles Berichte Einsätze

„Brand Gewerbe, Industrie“ – Hackschnitzelabsauggerät wird benötigt

So lautete am Donnerstag 2. Mai um 11.31 Uhr die Alarmierung von Florian LFK für die FF Hinterberg.
Umgehend machte sich eine 4 Köpfige Mannschaft mit dem Spezialgerät auf den Weg in Richtung Einsatzadresse nach Engerwitzdorf zu einem Holzverarbeitenden Betrieb. Dort angekommen wurde das Absauggerät in Stellung gebracht und begonnen Sägespäne aus dem Silo zu saugen um an den Brandherd gelangen zu können. Nach dem Einsatz von mehreren ATS-Trupps konnte die schweißtreibende Arbeit nach rund 4 Stunden beendet werden. Neben uns standen noch die Feuerwehren Schweinbach, Schmiedgassen, Treffling und Hagenberg im Einsatz.