Bäume halten der schweren Schneelast nicht stand – Alarmierung für die FF Hinterberg

Am 7. Jänner wurden wir um 13,15 Uhr von Florian LFK zu einem Sturmschaden nach Reichenstein alarmiert. Kurz darauf rückten TLF und KLF in Richtung Reichenstein aus. Die restliche Mannschaft blieb als Reserve im Feuerwehrhaus. Die erst Alarmierung erfolgte für die FF Selker-Neustadt die aufgrund des langen Anfahrtsweges uns an die Einsatzadresse schickte. Der Baum wurde von der Fahrbahn entfernt. Nach der Beseitigungsarbeit konnte die Aisttallandesstraße wieder für den Verkehr frei gegeben werden. Nach getaner Arbeit rückte die FF Hinterberg wieder ein.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.ff-hinterberg.at/?p=12181