„Brand Gewerbe/Industrie-Hackschnitzelabsauggebläse wird benötigt“

Mit diesem Alarmstichwort wurden wir am Montag 8 Jänner um 6.34 Uhr von Florian LFK nach Bad Zell alarmiert. Kurze Zeit später rückte eine Absauggruppe bestehend aus vier Mann in Richtung Einsatzort aus. Nach ersten Instruktionen  durch den Einsatzleiter wurde das Absauggebläse in Stellung gebracht und durch ATS-Trupps in den darauffolgenden 4 Stunden rund 50m³ Heizmaterial und Brandgut aus dem ersten Stock abgesaugt. Um 12.40 Uhr konnten wir die Einsatzbereitschaft mit dem MTF sowie dem Absauggebläse wieder herstellen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.ff-hinterberg.at/?p=10054